Flüssiger Schokokuchen

Zutaten für ca. 8 Weckgläser:

  • 8 Weckgläser (ca. 160 ml)
  • 180 g Zartbitterschokolade
  • 180 g Butter
  • 6 Eier
  • 100 g Mehl
  • 230 g Zucker
  • 35 g Kakaopulver

Zubereitung: Die Schokolade in kleine Stücke zusammen mit der Butter im Wasserbad schmelzen. Sobald alles schön flüssig ist, den Topf von der Kochstelle nehmen und Eier sowie den Zucker einrühren und anschließend das Kakaopulver und das Mehl (Mehl vorab durchsieben) dazugeben.

Den Teig etwa zu 3/4 in die Weckgläser füllen, Weckgläser auf einen kalten Pizzastein stellen und bei 200°C Grad ungefähr 15-20 Minuten im vorgeheizten Grill indirekt grillen.

Tipp: Die Oberfläche vom Teig ist bevor man die Weckgläser in den Grill schiebt glänzend und sobald die Oberfläche vom Teig matt aussieht, dann ist der Schokokuchen so wie man ihn haben möchte, außen fest und innen noch flüssig. Immer in gute Schokolade investieren, das macht den Unterschied.

Dazu passt selbst gemachtes Eis.

Hier ein Rezept für Limetten / Vanille Eis

Zutaten:

  • 2 Vanilleschoten
  • 6 Eigelb
  • 125 g Zucker
  • 500 ml Schlagsahne
  • 2 unbehandelte Limette

Zubereitung: Die Vanilleschoten längs aufschneiden und das Vanillemark mit einem Messerrücken herauskratzen.  Mit dem Handrührgerät Eigelb mit Vanillemark und Zucker aufschlagen, bis die Masse weiß und schaumig ist. Die Schlagsahne in einem dünnen Strahl unter ständigem Rühren in die Crememasse einrühren und so lange verquirlen bis die gesamte Mischung die Konsistenz leicht geschlagener Sahne hat. Die Limetten waschen, die Schale mit einer Reibe abreiben und die Limetten auspressen. Den Schalenabrieb und den Limettensaft in die Creme rühren.

Die Masse in einen Gefrierbehälter füllen und nun im Eisfach oder Froster für mindestens 6 Stunden gefrieren lassen.

Tipp: Kurz vor dem Verzehr das Eis aus dem Gefrierfach herausholen damit es besser verarbeitet werden kann und nicht zu hart ist.

print

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.