Lachs mit Dijon-Senf auf Orangen-Carpaccio

Lachs mit Dijon-Senf auf Orangen-Carpaccio

Zutaten: Für 4-6 Personen

  • 800g – 1000g Lachsfilet (etwa 2–2,5 cm dick)
  • grobes Meersalz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Olivenöl
  • 3 große saftige Orangen
  • 1-2 EL grob gehackte Basilikumblätter
  • Aluschale
  • Butter
  • Rauchbox & Chips

Für die Glasur auf dem Fisch:

  • 1,5 EL grober Dijon-Senf
  • 1,5 EL Mayonnaise
  • 2-3 TL gelbe Senfkörner
  • 2-3 TL brauner Zucker
  • 1 Prise Cayennepfeffer

Zubereitung: Die Aluschale mit Butter dünn bestreichen. Das Lachsfilet in 6-8  gleich große Stücke schneiden und mit der Haut nach unten in die Aluschale legen. Den Lachs mit Salz und Pfeffer würzen. Alle Zutaten für die Glasur in einer Schüssel vermischen und die Oberfläche vom Lachs damit bestreichen. Die Aluschale mit Folie zudecken und für 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Den Grill für indirekte mittlere Hitze (175–230 °C) vorbereiten. Wenn die Temperatur erreicht ist legt man die Rauchbox hinein. Sobald Rauch aus dem Grill kommt, die Schale mit dem Lachs auf den Grill legen. Den Lachs bei geschlossenem Deckel für ca. 10-15 Minuten grillen, bis der gewünschte Grillgrad erreicht ist.

In der Zwischenzeit die Orangen möglichst gut schälen so das auch die weiße Haut entfernt ist. Nun die Orangen quer in möglichst dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben auf einem großen Teller oder einer Servierplatte verteilen und mit ca. 1-2 TL Olivenöl leicht beträufeln. Den fertigen Fisch aus der Schale nehmen und auf die Orangen verteilen. Das ganze mit den gehackten Basilikumblättern und wer mag mit Chiliflocken bestreuen.

Tipp: Am besten schmeckt Bio Lachs aus Aquakulturen oder Wildlachs mit MSC Siegel. Als Beilage passt perfekt ein leckerer Couscous Salat und oder frisch gegrilltes Knobi-Brot.

print

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.