DRY-RUB & Marinaden

Cinnamon Dry Rub

hier verleiht das würzig-süße Aroma des aus Sri Lanka stammenden Gewürzes Hähnchen, Rind oder Schwein eine ganz besondere Note und bringt so südasiatisches Feeling auf den Teller.

Zutaten:

  • 375 g Brauner Zucker
  • 3 EL Zimt
  • 1 1/2 EL Chipotle Chilipulver
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 Prise Schwarzer Pfeffer

Zubereitungszeit: 5 Minuten, Alle Zutaten in eine Schale geben und gut vermengen. Cinnamon Dry Rub eignet sich hervorragend zum Marinieren von Fleisch, wie zum Beispiel Spicy Drum Sticks.


Dry Rub Marinade für Fisch und Meeresfrüchte

Fisch vor dem Grillen damit einzureiben oder Meeresfrüchte wie Garnelen mit dem Rub zu verfeinern.

Zutaten:

  • 1 TL Fenchelsaat
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Kreuzkümmelsamen
  • 1 TL Chiliflocken
  • 1 TL Koriandersamen
  • 1 TL schwarze Pfefferkörner
  • 1 TL rote Pfefferkörner
  • 1 TL Meersalz

Zubereitung: Kreuzkümmel- und Koriandersamen, Chiliflocken, Fenchelsaat, schwarze und rote Pfefferkörner in einer Pfanne bei mittlerer Hitze anrösten. Paprikapulver hinzugeben und vermengen. Gewürzmischung in einem Mörser mörsern. Das Meersalz hinzugeben und gut vermengen.


Thai Honigmarinade

Mit diesem Rezept wird das Fleisch, egal ob Rind, Schwein oder Geflügel zu einem absoluten Genuss.

Zutaten:

  • 5 EL flüssiger Honig
  • 2 EL Sesamöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 Schuss Sriracha Hot Sauce
  • 1 Knoblauchzehe

Zubereitung: Honig, Sesamöl, Zitronensaft, Sojasauce und Hot Sauce in eine kleine Schale geben und verrühren. Knoblauch abziehen, klein hacken und unter die Marinade rühren. Nach Belieben auf Schwein, Rind oder Geflügel auftragen. Für mind. 2 Stunden im Kühlschrank einziehen lassen.


print

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.