Tomahawk Steak

Zutaten:

  • 1 Tomahawk Steak ca. 1200g – 1400g
  • Folienkartoffeln
  • Alabama Sour Cream
  • Bacon oder Kräuter Butter
  • Traubenkernöl
  • Steakpfeffer
  • Meersalz

Zubereitung: Wesentlich in allen Fällen ist, das Fleisch zunächst langsam auf Zimmertemperatur zu bringen. Nach dem sorgfältigen Abwaschen unter kaltem Wasser und Abtrocknen sollte das Steak so lange unbedeckt in der Küche stehen, bis es ca. 20 Grad angenommen hat. Anschließend das Steak mit dem Traubenkernöl ringsherum einpinseln und mit Meersalz einreiben. Nun kann das Steak für ca. 2 Stunden in den auf 90-100 Grad erhitzten Backofen (keine Umluft!), bis es die Kerntemperatur von ca. 53 – 54 Grad erreicht hat. Nach ca. 1 Stunde das Steak wenden und Messfühler ins Fleisch einführen. Aufpassen das der Fühler nicht zu nah am Knochen platziert wird.

Sobald die Kerntemperatur erreicht ist kommt das Fleisch bei ca. 350-400 Grad auf den vorgeheizten Grill. Dort wird das Fleisch nach dem Prinzip 90-90-90-90 Sekunden scharf angegrillt. Dann wie immer noch für ein paar Minuten das Fleisch ruhen lassen.

Das Verfahren das hier im Rezept beschrieben wird, nennt sich rückwärts grillen „Reverse Sear“, also zunächst indirekt garen und dann kurz angrillen um die Röstaromen zu erhalten.

Tipp: Wie immer bei einem Steak passt eine Folienkartoffel oder Süßkartoffel Pommes hervorragend zum Steak.

print

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.