Ethylen

Ethylen zuständig für Reife und Verderb

Das Gas Ethylen aus Früchten lässt empfindliches Obst und Gemüse schneller altern und damit auch schneller verderben. So wird zum Beispiel Kiwis weich, Kohl schnell gelb, oder Gurken matschig, wenn sie Beispielsweise zusammen mit Äpfeln aufbewahrt. Andersherum gilt: Früchte wie beispielsweise harte Kiwis oder Nektarinen und grüne Bananen reifen schneller nach, wenn man sie zusammen mit reifen Äpfeln oder/und auch Birnen lagern. Zu den Früchten, die im Vergleich zu anderen relativ viel Ethylen produzieren, gehören neben Aprikosen, Äpfeln, Kiwis auch Birnen und Pfirsiche.

print

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.