Gemüse-Pflanzerl

Zutaten für 4 Personen: 500g gemischtes Gemüse (z.B. Möhren, Lauch, Zucchini, Kohlrabi, Staudensellerie), 2 Knoblauchzehen, 300g Tofu, 1/2 Bund Petersilie, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer nach Geschmack, 1 Ei, 60g Mehl (Weizenvollkorn), 1/2TL abgeriebene Zitronenschale, 2EL Olivenöl

Zubereitung: Das Gemüse schälen oder waschen und putzen. Dann in sehr feine, nicht zu lange Streifen (Julienne) schneiden oder hobeln. Das fertige Gemüse salzen, mischen und gut durchkneten. Alles ca. 5-10min stehen, damit das Gemüse weicher wird.

In der Zwischenzeit Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Petersilienblätter ebenfalls feinhacken. Den Tofu mit einer Gabel fein zerdrücken. Das Gemüse nach der Einweichzeit in einem Sieb abtropfen lassen und leicht ausdrücken.

Alles (Gemüse, Knoblauch, Petersilie, Tofu, Ei, Mehl und Zitronenschale) in einer Schale mit den Händen gut durchkneten, so dass es eine Masse ergibt, die gut zusammenhält. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Aus der Masse ca. 12 Bratlinge (Pflanzerl) formen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pflanzerl darin bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. pro Seite goldgelb braten.

Tipp: Die Pflanzerl können lecker auf Spitzkohlgemüse mit einer leichten Kräuter-Yoghurtsoße serviert werden.

torfu-frikadelle

print

3 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.