Lachsfilet àla Anke & Klaus

Lachsfilet àla Anke & Klaus

Zutaten: Für 4 Personen

8 Stiele Basilikum
3 TL schwarze Pfefferkörner
800 g Lachsfilet (mit Haut)
1 EL Fleur de Sel
1 Bio-Zitrone
2 EL Olivenöl
1 EL flüssiger Honig
1 Auflaufform

Zubereitung: Basilikum waschen, trockentupfen, Blätter abzupfen und die Hälfte davon grob hacken. Pfefferkörner in einem Mörser grob zerstoßen. Auflaufform im Backofen vorwärmen bei 80°Grad. Lachsfilet abspülen, trockentupfen und mit der Hautseite nach unten in die vorgewärmte Auflaufform legen. Salz mit dem zerstoßenen Pfeffer mischen und das Lachsfilet damit einreiben. Mit gehacktem Basilikum bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 80 °C keine Umluft, etwa 60 Minuten (bei dickerem Filet evtl. etwas länger) garen.

Zitrone abwaschen und trockenreiben. Die Schale fein abreiben, Zitrone halbieren und den Saft auspressen. Zitronenschale und -Saft mit Olivenöl und Honig in einer kleinen Schüssel verrühren. Lachsfilet aus dem Ofen nehmen mit der Sauce beträufeln nochmals 8-10 min im Backofen ziehen lassen.

Mit restlichem Basilikum garnieren und servieren.

Tipp: Am besten schmeckt natürlich ein Wildlachs, im Gegensatz zum Zuchtlachs hat er bedeutend weniger Fett und einen höheren Anteil Muskelfleisch. Als Beilage passt unser Salbei-Risotto sehr gut.

print

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.