Thailändische Nudelsuppe

Zutaten für 2 Personen:

  • 50 g Reisnudeln
  • 3-4 cm frischen Ingwer
  • 1 kleine (rote) Chilischote
  • 3 EL Fischsoße
  • 1 EL Sojasoße
  • 2 kleine Paksoi
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • Thaispargel (n2-3)
  • 1 Handvoll Thai-Basilikum
  • 1 Handvoll Koriander
  • 100 g Rinderhüfte

Zubereitung: Die Reisnudeln (laut Anweisung) in heißem Wasser einweichen und dann abgießen. Ingwer und die Chilischote fein hacken und in 1 Liter Wasser aufkochen, mit der Fischsoße und Sojasoße würzen.

Die kleine Paksoi, 4 Frühlingszwiebeln, ein paar Stangen Thaispargel und das Thai-Basilikum und Koriander kleinschneiden. Das Rinderhüfte in sehr feine Scheiben schneiden. Das Weiße vom Pakshoi und die Spargelstücke in den Topf hinzugeben und kurz mitkochen.

Reisnudeln, Kräuter, Gemüse und Fleisch auf 2 große Suppenschalen verteilen und die (Achtung wichtig!!!) kochend heiße Brühe in die Suppenschalen gießen. Kurz Umrühren und fertig ist eine leckere Thailändische Nudelsuppe.

Tipp: Wer mag kann das die Suppe noch mit Limette und etwas Kräuter garnieren.

print

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.