Apfel-Rotkohl

Zutaten: Für 8 Personen

  • 1,5-2 kg Rotkohl
  • 2 große Zwiebeln
  • 2EL Gänseschmalz
  • 1 EL Zucker
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Johannisbeergelee
  • 2 säuerliche Apfel (Boskoop oder Gran Smith)
  • ¼ l Rotwein
  • 3 EL Rotwein- oder Apfelessig

Gewürzkugel:

  • 4 Lorbeerblätter
  • 8 Nelken
  • 1 Zimtstange

 

Zubereitung: Vom Rotkohl die äußeren Blätter entfernen und den Strunk keilförmig entfernen. Den Kohl in mundgerechte dünne Streifen schneiden. Die Zwiebeln würfeln und die Gewürzkugel füllen.

Schmalz in einem Topf erhitzen, Zwiebel darin andünsten und Zucker dazu geben, so dass die Zwiebel leicht karamellisiert werden.

Kohl, Essig, Salz, Pfeffer hinzugeben und ca. 5 min unterrühren mitdünsten. Danach Gewürzkugel und Rotwein dazugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 45-60 schmoren lassen. Bei Bedarf am Ende 2 TL Stärke mit 2 EL Wasser verrühren und in den Kohl einrühren. Kohl nochmals kurz aufkochen lassen. Dies soll die überschüssige Flüssigkeit binden.

 

Tipp: Wer keine Gewürzkugel hat, kann auch Teefilter benutzen. Ich gebe immer noch einige Reiskörner am Anfang hinzu, damit der Rotkohl sämig wird.

print

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.