Flanksteak Rotweinsauce

Chili-Sauce, Sojasauce und Limettensaft mariniertes Flank Steak. In Verbindung mit der Rotweinsauce ein absolut perfektes Rezept.

Zutaten:

  • Flanksteak ca. 800-1000 g

Marinade:

  • 60 ml Sojasauce
  • 60 g Zucker
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 EL Limettensaft
  • 4 Knoblauchzehen, fein geschnitten
  • 1 EL Ingwer, fein geschnitten
  • 1 EL Chili-Sauce aus dem Asialaden
  • 1 TL schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

Rotweinsoße:

  • 500 ml Rinderbrühe
  • 250 ml trockener Rotwein
  • 125 ml Ketchup
  • ¼ TL getrockneter Thymian
  • ¼ TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 2 EL Butter

Vorbereitung der Flank: Flanksteak waschen und trocken tupfen. 5 cm breite Rauten einschneiden, damit die Marinade gut einziehen kann. Die Zutaten in einer flachen Glasschüssel oder einem reißfesten Gefrierbeutel vermischen. Fleisch in die Marinade legen, abdecken und 6 Std. oder über Nacht in den Kühlschrank stellen. 2- bis 3-mal wenden.

Bevor man das Flanksteak grillt, muss die Rotweinsoße vorbereitet werden. Da die Soße ca. 30-40 Min. in Anspruch nimmt, sollte man dies berücksichtigen.

Zubereitung Rotweinsoße: Auf dem Herd in einem mittelgroßen Topf die Rinderbrühe mit dem Rotwein, dem Ketchup, Thymian und Pfeffer vermischen (Achtung nicht die Butter untermischen, die kommt später hinzu). Bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen, anschließend die Hitze verringern und die Sauce in 30-40 Min. auf 250 ml reduzieren, dabei gelegentlich umrühren. Den Topf vom Herd nehmen und beiseite stellen.

Zubereitung Flanksteak: Grill auf HIGH vorheizen (am besten eine Flamme auslassen zum späteren indirektem Grillen), Flanksteak auf den heißen Rost legen und Temperatur auf MEDIUM absenken. Je Seite ca. 1 Min. auf direkter Flamme grillen. Anschließend die Flank in den Bereich Indirektes Grillen legen und warten bis die Kerntemperatur 56 Grad erreicht hat. Bei Halbzeit das Fleisch auf die andere Seite drehen. Wenn die Kerntemperatur erreicht ist, Grillgut vom Grill nehmen und ruhig noch 1-2 Minuten ruhen lassen.

Kurz bevor die Flank seine Kerntemperatur erreicht hat, die Rotweinsauce erneut zum Kochen bringen, vom Herd nehmen und die Butter unter ständigem Rühren portionsweise in die Sauce einarbeiten.

Tipp: Perfekt zu der Flank passt ein trockener Rotwein und eine Scheibe gegrilltes Baguette, sowie ein Blattsalat.

print

Ein Kommentar

  1. Habe es gleich mal ausprobiert, die Soße ist der Wahnsinn, Flank ist sowieso mein Liebling, deshalb für das Gericht 5 von 5 🌟 🌟 🌟 🌟 🌟 MEGA LECKER 😋

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.