Gorgonzola Burger

Zutaten für 4 Personen:
  • 700 g Rinderhackfleisch aus der Schulter (Fettanteil 20 %)
  • 60 g Walnusskerne, geröstet, fein gehackt
  • 1 ½ EL Dijon-Senf, plus etwas mehr für die Brötchen
  • 1 TL fein gehackter Knoblauch
  • 2 TL Worcestersauce
  • 1 TL naturreines grobes Meersalz
  • ½ TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 120 g Blauschimmelkäse, zerbröckelt
  • 4 Tomatenscheiben
  • 4 große Salatblätter
  • 4 Burger-Brötchen, aufgeschnitten

Zubereitungszeit: 15 Min., Grillzeit: 8–10 Min.

Zubereitung: Den Grill für mittlere bis starke Hitze (200–260 °C) vorbereiten. Das Hackfleisch zusammen mit den gehackten Nüssen, Senf, Knoblauch, Salz und Pfeffer vermischen Nun aus der Masse vier möglichst gleich große, Bällchen formen. Mit dem Daumen oder Rücken eines Teelöffels jeweils eine tiefe Mulde in die Fleischbällchen drücken und je ¼ des Käses hineingeben. Das Hackfleisch über dem Käse verschließen und die gefüllten Fleischbällchen auf etwa 2 ½ cm dicke Pattys flach drücken. Die fertigen Pattys über direkter Hitze bei geschlossenem Deckel 8–10 Min. grillen, bis sie medium sind, am besten nur einmal wenden, sobald sie sich leicht vom Rost lösen lassen. Wie immer in der letzten Minute die Brötchenhälften jeweils mit der Schnittfläche nach unten über direkter Hitze rösten. Die Schnittflächen der Brötchen jeweils eine Seite dünn mit Senf und die andere Seite mit Ketchup bestreichen. Zwischen den Brötchen kommt ein Patty, 1 Tomatenscheibe und etwas Salat anrichten.
Als Beilage kann man zum Beispiel, selbst gemachte Pommes Frites oder Folienkartoffeln servieren.
Tipp: Blauschimmelkäse gibt es von mild bis pikant. Deshalb ruhig mal andere Blauschimmelkäse ausprobieren, wie zum Beispiel Roquefort oder Cambozola.

Gorgonzola

print

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.