Huhn & Linsen

Gericht für 4 Personen

Zutaten:

  • 4 Hähnchenfilet
  • 4 Scheiben Pancetta Schinken
  • 2 Möhren, 1 Zwiebel, 1 Tomate
  • 1 Büchse dunkle Linsen
  • 8 Stangen Grünspargel, frisch
  • 200 Gramm frischen Spinat
  • 5 Esslöffel Joghurt
  • Olivenöl, Knoblauch, Salz und Pfeffer, Cayennepfeffer
  • Rosmarin, Thymian, Lorbeer, Rotweinessig
  • 1 französisches Brot

Zubereitung:

Pfanne mit der Hähnchenbrust:

Die Hähnchenfilets waschen und trockentupfen. Dann mit Salz und beiden Pfeffersorten einreiben. Dann eine große Pfanne mit Olivenöl erhitzen und die Hähnchenbrust hineingeben. In die Pfanne kommen ein paar Zweige Thymian, Rosmarin und ein paar Knoblauchzehen, ruhig mit Haut!

Das Hähnchenfleisch wird braun gebraten und dann in der Pfanne an eine Seite geschoben. Auf dem freien Platz legt man nun die Schinkenstreifen und den grünen Spargel. Wenn die Hähnchenbrust fertig ist, wird sie aus der Pfanne herausgenommen. Dann den Spargel noch ein wenig in dem würzigen Öl und dem vom Schinken ausgelassenen Fett schwenken.

Topf für die Linsen:

Die Möhren schälen und zusammen mit der Tomate und der Zwiebel, einigen Stängel Rosmarins in den Mixer und grob raspeln. Dieser Gemüsemix in heißem Olivenöl in einem breiten Topf anschmoren. Dann werden die Linsen dazu gegeben und mit ein wenig Salz gewürzt. Wenn alles schon fast fertiggekocht ist, wird der mit einem Messer kleingehackter Spinat untergerührt. Dann bleibt die Herdplatte nur noch bei kleiner Hitze an und wird nach wenigen Minuten abgeschaltet. Zum Schluss noch mit einem TL Rotweinessig umrühren und wenn die Herdplatte abgeschaltet ist noch 3-4 Esslöffel Joghurt unterrühren.

Nun kann das fertige Essen serviert werden. In einem tiefen Topf zuerst die Linsen darüber werden Hähnchenbrust, Spargel und Schicken verteilt und mit mehreren “KLECKSEN“ Joghurt garniert.

Tipp: Dazu passt hervorragend ein im Backofen warm gemachtes Brot

linsen_haehnchen

print

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.